Alle Produkte
de.pngEN

Startseite>News>Branchen-News

Traditionelle Gerstenkeimung und industrielle Gerstenkeimung

Jan 01 7070

  Die industrielle Gerstenkeimung hat die Holzschaufel beseitigt und durch automatische rotierende Klingen auf die Gerste umgestellt.

  Inzwischen hat die industrielle Mälzung die traditionelle Art des Mälzens fast ersetzt. Nur noch wenige Brennereien besitzen aus Bequemlichkeits- oder wirtschaftlichen Gründen noch eigene Gerstenanlagen. Tatsächlich behalten diese Brennereien nur 10-30% der Gerste, um das Malz zu Hause herzustellen. Der Hauptgrund für die Herstellung des Malzes in der Brennerei besteht darin, historische Traditionen fortzusetzen oder touristische Ressourcen zu entwickeln.

Traditionelle Gerstenkeimung

 Experten sind sich einig, dass die industrielle Mälzung jeden Mälzprozess perfekt ausführen kann, wodurch das Malzwachstum gleichmäßiger wird. Daher wird die Arbeit zur Herstellung von Malz aus Gerste heutzutage normalerweise von einer professionellen Gerstenkeimungsfabrik durchgeführt. 

Die Legende von Three Monkeys Whisky

Die Legende von drei Affen

Drei Affen "Affenschulter" ist der Name eines Whiskys, aber in welcher Beziehung stehen Affen und Whisky? Schauen wir uns von Dufftown in Speyside, Schottland, an. Die wird von "The World Capital of Whisky" genannt. In seiner Blütezeit besaß es auch neun Brennereien, derzeit gibt es noch sechs Brennereien. Zu dieser Zeit litten viele Menschen in der Stadt an einer seltsamen Krankheit, ihre Arme waren schwach und erschlafft. Und sie liefen wie Affen seit ihren Krankheitsarmen. Denn diese Brennereiarbeiter müssen während der windigen Jahreszeit weiterhin die Gerste schaufeln, was zu Gelenkschmerzen in den Armen führt. In der Zeit ohne Maschinen konnte der Mensch diese Dinge nur auf künstlichem Wege tun. Zum Gedenken an diese fleißigen Arbeiter nannte die örtliche Brennerei den Whisky "Three Monkeys".