Alle Produkte
de.pngEN

Startseite>News>Branchen-News

Was ist die Beziehung zwischen Bier und Whisky?

Jan 01 7070

Das früheste Bier der Welt tauchte im 6. Jahrhundert v. Chr. in den mesopotamischen Ebenen auf. Damals nannten die Leute es Sikaru und betrachteten es eher als Essen als als Getränk. Die grundlegenden Schritte beim Destillieren von Bier sind:

 

1. Mälzen

Die Gerste in Wasser einweichen, keimen und später trocknen lassen, die Amylase im Malz wird während des Fermentationsprozesses in Alkohol umgewandelt.

 

2. Maischen

Das Malz zu grobem Pulver zerdrücken, Wasser hinzufügen und ständig rühren, dann erhitzen und kochen, um Würze herzustellen.

 

3. Duft hinzufügen

Fügen Sie Hopfen und andere Gewürze hinzu, um erneut zu kochen.

 

4. Fermentation

Schließlich fügen Sie die Hefe hinzu, um den Zucker in Alkohol und Kohlendioxid umzuwandeln, und die Würze wird zu Bier.

Whisky Gärung

Die Verzuckerungsschritte von Whisky und Bier sind fast gleich (außer bei Whisky ohne Hopfenzugabe). Der größte Unterschied besteht darin, dass die Würze von Whisky nicht gekocht werden muss, so dass während der Gärung gleichzeitig komplexere chemische Reaktionen ablaufen. Der Whisky hat also einen einzigartigeren Duft als Bier.

Whiskybrennerei Goalong 

Die grundlegenden Schritte der Whisky-Verzuckerung besteht darin, das zerkleinerte Malz in den Verzuckerungstank zu geben und mit heißem Wasser zu mischen. Kontinuierliches Rühren wandelt Stärke in Zucker um, der leichter zu vergären ist, und schließlich kann Alkohol hergestellt werden. Während der Verzuckerung darf die Wassertemperatur 65 Grad nicht überschreiten. Wenn die Wassertemperatur 60 Grad überschreitet, wird die Amylase der Malzuhr "zu Tode versengt", kann nicht das notwendige Aroma erzeugen und dem endgültigen Whisky fehlt möglicherweise das Schönheitsaroma.

Whisky-Bier-Destillation

   Der Whisky ist also das Ergebnis, wenn zerkleinertes Malz in Würze gemischt und dann destilliert wird. Whisky ist destilliertes Bier.

Whisky ist destilliertes Bier