Alle Kategorien
de.pngEN

Startseite>News>Branchen-News

Welcher Whisky zu welchem ​​Anlass?

Jan 01 7070

Wie wählt man den richtigen Whisky für verschiedene Anlässe aus?

Das Timing und der Anlass des Whiskygenusses werden definitiv Ihr Verlangen nach Whisky beeinflussen. Hier sind einige einfache Annahmen. Und ich werde einige Grundprinzipien für die Auswahl von Whisky empfehlen.


1. Nachtclub-Party

Verschwenden Sie hier keinen schottischen Single Malt Whisky. Es ist besser, den Kentucky Bourbon Whiskey oder den schottischen Blended Whiskey zu wählen und ihn mit Eiswürfeln zu trinken. In diesem Szenario ist der Preis das Wichtigste, nicht die Marke. Weil Sie sich auf die Menschen und Dinge um Sie herum konzentrieren werden. Sie werden das Aroma aus dem Whiskyglas in Ihrer Hand ignorieren.

Nachtclub-Party-Whisky

2. Machen Sie ein Glas Cocktail, um Handwerkskunst zu zeigen

Wählen Sie niemals billigen Whisky, um einen Cocktail zu mixen. Die schlechten Rohstoffe natürlich werden die hergestellten Getränke schrecklich sein. Und mixen Sie nicht nur eine Flasche Whisky, um den Cocktail zu mixen. Whisky mit zu starkem Torfaroma wird sicherlich die Eleganz anderer Nebendarsteller stehlen, und Whisky mit zu süßem Geschmack verliert das Geschmacksgleichgewicht. Sie können schottischen oder japanischen Blended Whiskey, American Maker's Mark Whisky oder American Rye Whiskey verwenden. All diese Whiskys haben nur ein Budget von 30-40 Euro pro Flasche.

Cocktail

3. Trinken Sie nach Feierabend etwas

Jedes Volk hat seinen eigenen Lieblingswhisky, aber da der Verbrauchermarkt wächst, wird die Auswahl vielfältiger. Besonders wenn der Preis Ihres Lieblingswhiskys in die Höhe schnellt, können Sie nur einen anderen wählen, der zu Ihnen passt. Es gibt zwei Lösungen für dieses Problem:

1. Eine Flasche Bourbon Whiskey mit Eis

2. Eine Flasche Schottischer Non-Aged Whiskey (NAS)

Trinken Sie nach Feierabend etwas